Herzlich Willkommen!


   


    Wir über uns

    Kontakt

    Bisherige Aktivitäten

    Reflexionen

 

 
Nächstes Event:

24. Juni 2018, 16:00 Uhr
Im Rahmen des 28. Elbhangfestes singen wir nun schon das 8. Mal im Weingut von Christian Decker in Dresden-Pillnitz, Dresdner Straße 155.


Wie auch in den letzten Jahren werden wir wieder alte, zu Herzen gehende Volkslieder, aber auch lustige Trinklieder und vieles mehr zu Gehör bringen. Ganz im Sinne des diesjährigen Elbhangfestmottos „Gründer und Erfinder – der Hang zur Technik“ stehen in diesem Jahr Lieder über verschiedene Berufsgruppen im Mittelpunkt unseres Programmes.

professores cantantes?

Doch, Professoren können nämlich nicht nur forschen und lehren. Manche singen auch leidenschaftlich gern. Also, warum nicht gemeinsam ein schönes Hobby qualitätvoll pflegen und zusätzlich auch die beiden größten Hochschulen Dresdens - die TU und die HTW Dresden - bei gelegentlichen Aufführungen repräsentieren!
Unser Männer-Kammerchor besteht seit 1999 und widmet sich naturgemäß der Pflege des Studentenliedes, aber auch des romantischen Kunstliedes und vor allem der Alten Musik. Üblicherweise singen wir unser mittlerweile breites Repertoire a cappella.





Wir trauern um Wolfgang Ritschel

Mit großer Bestürzung und Trauer gedenken wir unseres am 15. Oktober 2017 im Alter von 67 Jahren verstorbenen Mitsängers Wolfgang Ritschel.

Wolfgang war eine wichtige Stütze unseres 1. Tenors und durch sein langjähriges Wirken in der Musikabteilung der Sächsischen Staats- und Universitätsbibliothek auch unser „Verbindungsmann“ zu dieser Einrichtung. Trotz seiner vielen sängerischen Aktivitäten in mehreren Dresdner Chören, wie dem Frauenkirchenchor und dem Philharmonischen Chor sowie seiner langjährigen Mitgliedschaft im Berliner Domchor war er in unserem kleinen Chor ein stets zuverlässiger und aktiver Sänger, der immer, wenn er gebraucht wurde, zur Stelle war.

Zu seiner Trauerfeier in der Dresdner Kreuzkirche waren viele Freunde und Bekannte gekommen, der Trauergottesdienst war ganz in seinem Sinne durch die Chormusik, der er sich doch so verbunden fühlte, geprägt. Auch wir konnten mit der schönen Männerchorvertonung des 23. Psalmes „Der Herr ist mein Hirte“ von Bernhard Klein seiner gedenken.

Ich kannte Wolfgang schon seit unserer Kindheit an. Etwa 1959 lernten wir uns in der Vorbereitungsklasse zum Dresdner Kreuzchor kennen. Zur Aufnahmeprüfung 1961 sangen wir gemeinsam ein Duett von Mendelssohn Bartoldy. Acht Jahre gemeinsamer Zeit im Kreuzchor sowie danach viele gemeinsame Aktivitäten haben unsere Freundschaft durch viele Jahre getragen.

Wir alle werden Wolfgang Ritschel sehr vermissen!




Probenplan

Wir proben in der Regel jeweils am Montag der ungeraden Woche von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr im Z-Gebäude der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden. Interessenten können gern über Prof. Uhlig oder Prof. Grieger Näheres zur möglichen Teilnahme erfragen.